FAQ Komprimierer Apps

Foto Komprimierer
  Video Komprimierer

1. Die App stürzt ab. Was kann ich tun?
Die App funktioniert einwandfrei, wenn Sie ein Video/Foto komprimieren, dass Sie auf Ihrem eigenen Gerät, mit der originalen integrierten iOS-Kamera-App aufgenommen haben. Vielleicht stammt das Foto/Video, das Sie versuchen zu komprimieren, aus einer anderen Quelle (ggf. haben Sie es über iMessage, Whatsapp etc. erhalten oder aus dem Internet heruntergeladen) oder es wurde von einer anderen App bearbeitet und hat daher nicht mehr das Original-Format?
Könnten Sie bitte versuchen, mit der vorinstallierten iOS-Kamera-App ein neues Video/Foto aufzunehmen und es zu komprimieren? Das sollte problemlos funktionieren!

Die Komprimierung von Videos, die Sie selbst mit Ihrem iPhone/iPad und dessen Kamera-App aufgenommen haben funktioniert problemlos. Auch bei Videos die von anderen Kameras stammen, sollte es meist funktionieren, jedoch kann dies hier nicht 100% sichergestellt werden. Erfolgreich getestet haben wir jedoch auch die Komprimierung von Videos aus z.B. GoPro-Kameras und von Drohnenvideos, die ebenfalls ohne Probleme komprimiert werden konnten.

In seltenen Fällen können auch Probleme auftreten, wenn vor der Komprimierung das Video bearbeitet wurde (z.B. gekürzt/geschnitten, Farb-/Ton-Anpassung etc.). Unsere Empfehlung/Lösung: Bitte komprimieren Sie immer unbearbeitete Original-Videos. Nehmen Sie Änderungen bitte erst im komprimierten Video vor und noch nicht im Original-Video.



2. Wo finde ich die komprimierten Dateien?
Die komprimierten Dateien werden automatisch in Ihrer iOS-Fotobibliothek gespeichert. Sie finden sie leicht im Album "Zuletzt". Das Album "Zuletzt" zeigt Ihre gesamten Fotos/Videos in der Reihenfolge, in der sie hinzugefügt wurden. Komprimierte Fotos/Videos sehen sie also sofort.


Wird es auch im Album "Zuletzt" nicht angezeigt?
Dann konnte die App die Datei nicht speichern, weil Sie den Zugriff nicht auf "alle Fotos" freigegeben haben. Wie Sie dies ändern erklärt Punkt 3. Wenn Sie der App wie in Punkt 3 dieser FAQ beschrieben, Zugriff auf "alle Fotos" erlauben, funktioniert anschließ┬čend auch das Speichern der Datei und Sie finden Sie im Album "Zuletzt".



3. Warum werden nicht alle Fotos/Videos in der App zur Auswahl angezeigt?
Seit iOS 14 wird man gefragt, ob eine App auf alle oder nur ausgewählte Fotos/Videos zugreifen darf. Es scheint, dass Sie nur Zugriff auf ausgewählte erlauben.

Bitte erlauben Sie der App Zugang zu ALLEN Fotos/Videos, wenn auch alle angezeigt werden sollen. Auß┬čerdem kann dies andere Probleme in der App vorbeugen.

1. Öffnen Sie die iOS-Einstellungen (die graue Zahnradsymbol-App auf Ihrem Gerät)
2. Gehen Sie zu: "Datenschutz" > dann: "Fotos"
3. Sie sehen eine Liste von Apps, die auf Fotos/Videos zugreifen. Tippen Sie auf den Namen der Foto/Video-Komprimierer-App.
4. Zugang zu "Alle Fotos" erlauben
5. Starten Sie die App neu, und sie sollte ohne Probleme funktionieren

 



4. Video ist nach der Komprimierung schwarz?
Die App funktioniert einwandfrei, wenn Sie unbearbeitete Videos komprimieren, die Sie mit der Kamera Ihres iPhone/iPad und der integrierten iOS-Kamera-App aufgenommen haben.

Bei Bildschirmaufnahmen kann es in seltenen Fällen zu Problemen kommen, wenn diese im Querformat aufgenommen wurden. Bildschirmaufnahmen im Hochformat sollten komprimiert werden können. Bitte tätigen Sie Bildschirmaufnahmen daher im Hochformat.
Alle normalen Videos, die mit der Kamera aufgenommen wurden, können sowohl im Hoch- als auch im Querformat problemlos komprimiert werden.

In seltenen Fällen können auch Probleme auftreten, wenn vor der Komprimierung das Video bearbeitet wurde (z.B. gekürzt/geschnitten, Farb-/Ton-Anpassung etc.). Unsere Empfehlung/Lösung: Bitte komprimieren Sie immer unbearbeitete Original-Videos. Nehmen Sie Änderungen bitte erst im komprimierten Video vor und noch nicht im Original-Video.





Datenschutzerklärung | Impressum